Donnerstag, 25. Oktober 2012

Workshop mit Barbara von Scrap-Impuls

Heute möchte ich euch von dem gestrigen Workshop berichten, welcher in Geesthacht bei Dani im Lager stattgefunden hat!

Nachdem ich meine Kinder untergebracht und verteilt hatte, habe ich mich kurz vor halb vier auf den Weg Richtung Hamburg gemacht, die Staus befanden sich alle auf der Gegenrichtung, so das ich zügig im "Land der Träume und Sehnsüchte" angekommen bin! Bisher war ich im neuen Lager noch nicht gewesen und so wusste ich gar nicht, wieviel mehr Schätze hier sind - Papier, Stempel, Sticker, Alphas... alles was das Scrapperherz höher schlagen lässt! Da fiel die Entscheidung echt schwer!

Ich kann euch nur einen kleinen Teil meines Einkaufs zeigen, denn der Rest ist für Geburtstage und für einen privaten Adventskalender!
Die Stanzform stand schon lange auf meinem Wunschzettel
Aber ich schweife ab, nach der Platzsuche und freudigem erkennen von lieben Mitmenschen, welche man von einigen Blogs kennt und nun endlich mal einen persönlichen Eindruck gewonnen hat, gings auch schon mit einer herzlichen Begrüßung durch Barbara los und sie stellte uns das Projekt vor, welches wir an diesem Abend werkeln wollten!
Barbara stellt uns ihr Minialbum vor
Ein kleines Minalbum, welches sich doch als Platzwunder für viele Fotos entpuppt hat, also muss ich Zuhause noch mehr Fotos drucken, als Rohling gab es ein Minialbum von American Craft aus der Amy Tangerine Reihe, welches schon viele unterschiedlich große Seiten enthält welche auch farbig und gemustert sind!

Das Workshopkit enthielt, neben diesem Büchlein auch reichlich Papier und Sticker, kleine Briefumschläge und weiteres Material, aber seht selbst:

Das Material für den Workshop mit leckerer Naschibox und Tasche von Dani
Außer das Cover und die ersten Seiten habe ich nicht viel geschafft, aber da wir vorher nicht so ganz genau wussten, wieviele Fotos wir mitbringen sollten, brauche ich dafür erst noch Nachschub und wenn´s dann fertig ist, werde ich euch Fotos zeigen, das Cover zeige ich euch heute schon!

Bilder von unserem Ausflug am Muttertag
Es war für mich trotz der weiten Anfahrt, ein gelungener Abend, denn ich sehr genossen habe und der auf alle Fälle nach Wiederholung schreit, viele liebe Grüße möchte ich vor allem an meine Tischnachbarn Stine, Myriam, "Oberschwester Hildegard" (schande, da fällt mir doch der richtige Name nicht mehr ein) und Bianca schicken! Es war echt schön mit euch zu plaudern! Und die kleine Nähmaschine war doch echt der Oberprüller!

Hier nun noch ein Foto von dem Chaos an meinem Arbeitsplatz:

Das "Genie" beherrscht das Chaos
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und viele liebe Grüße

 

 P.S. Ich hoffe heute mal auf besseres Wetter, damit ich euch meine weiteren Layouts zeigen kann, aber bei der grauen Suppe bekomme ich keine anständigen Fotos hin

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem klasse Abend an. Schade das HH soweit weg ist.

    AntwortenLöschen
  2. GEFUNDEN!
    Hach ja, es war wirklich ein eindrucksvoller Abend und ich freue mich, dich da kennen gelernt zu haben :) Die kleine Nähmaschine funktioniert jetzt auch wieder fehlerfrei - so ohne Händezittern und Durcheinander-im-Kopf *g*

    AntwortenLöschen
  3. Ach ein toller Bericht. Ich werde jetzt auch mal starten. Ja, es war schön, dich persönlich kennen zu lernen, wir hatten einen wirklich supertollen Abend.
    Liebe Grüße von
    Stine
    p.s. Heidrun war's

    AntwortenLöschen